Letzter Einsatz

05. Mai 2021 - 18:45 Uhr
H1: Baum auf Fahrbahn
Sandweg, Nienhorst

04. Mai 2021 - 16:22 Uhr
FR: First Responder
Sandförth, Nienhagen

→  Einsatzübersicht

Adelheidsdorf. Beim Autozulieferer IAC in Adelheidsdorf brannten am Mittwoch, den 14. Dezember, gegen 20:30 Uhr Ablagerungen in einer Filteranlage über einem Granulatsilo. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war die Halle bereits voll verraucht und es gingen sofort mehrere Atemschutztrupps zur Erkundung vor.

Durch den Einsatzleiter wurden sofort weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. So wurden im Einsatzverlauf die Ortsfeuerwehren Adelheidsdorf, Großmoor, Nienhagen und Wathlingen, sowie ein Fahrzeug der Hauptwache aus Celle mit einer Wärmebildkamera mit 82 Feuerwehrleuten, und die Johanniter Unfall Hilfe aus Celle zur  Verpflegung der Einsatzkräfte mit 15 Helfern eingesetzt. Weiter waren mehrere Polizeibeamte, Vertreter der Firma IAC und der Kreisbrandmeister Dirk Heindorff vor Ort.

Insgesamt waren 30 Feuerwehrleute unter Atemschutz im Einsatz und montierten die Filteranlage auseinander und löschten das Feuer und letzte Glutnester, die mit Hilfe der Wärmebildkamera aufgespürt wurden, mit Wasser und Schaum ab.

Nach ca. 90 Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden und die ersten Gerätschafften wurden wieder abgebaut. Um 23.00 Uhr waren alle eingesetzten Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte eingerückt.

Um 23:56 Uhr wurden die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf erneut durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Celle alarmiert. An der Filteranlage hatten sich wieder einige Glutnester entzündet. Mit einem Trennschleifer wurden weitere Öffnungen in die Anlage geschnitten um an die glimmenden und brennenden Stellen zu gelangen. Nach über zwei Stunden konnten diese Löscharbeiten erst beendet werden und die 13 ausgerückten Feuerwehrleute konnten um 03:15 Uhr wieder einrücken.

Text und Fotos: Olaf Rebmann, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Celle

 

Foto1: Führungskräfte lassen sich durch Atemschutzgeräteträger in die Lage am Brandherd einweisen.

 

Foto2: Gemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel (von rechts) im Einsatzgespräch mit dem Kreisbrandmeister Dirk Heindorff und Vertretern der Firma IAC aus Adelheidsdorf.

 

Foto3: Mit viel Wasser wurden in dieser Filteranlage die brennenden Ablagerungen durch die Feuerwehrleute gelöscht.

Zum Seitenanfang