Letzter Einsatz

17.02.2024 - 15:32 Uhr
H2: LKW droht ins Wasser zu stürzen
Hauptstraße, Adelheidsdorf

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Am Donnerstag, den 4. Juni, wurden die Ortsfeuerwehren Nienhagen und Wathlingen, mehrere Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungshubschrauber und der „Organisatorische Leiter“ des Rettungsdienstes um 15:21 Uhr durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Celle zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten und verletzten Personen auf die Kreisstraße Richtung Ehlershausen alarmiert.

Vor Ort ist ein BMW mit zwei Insassen aus Nienhagen kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen zwei Bäume geprallt und schließlich an einem Baum stehengeblieben. Dieser Baum bohrte sich regelrecht in das Fahrzeug, wobei die Fahrzeuginsassen aber nicht eingeklemmt wurden. Ersthelfer holten die Beiden aus dem Pkw und betreuten sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Feuerwehrleute unterstützten die Rettungsdienstmitarbeiter bei der Versorgung der verletzten Personen, sperrten die Einsatzstelle ab und fingen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Der Fahrer des BMW wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen mit Notarztbegleitung in ein Celler Krankenhaus verbracht. Der Beifahrer wurde nach langer Behandlung durch den Notarzt des Rettungshubschraubers „Christoph 4“ im Rettungswagen, mit lebensgefährlichen Verletzungen zur weiteren Behandlung in eine Klinik nach Hannover geflogen.

Nach ca. 90 Minuten wurde das verunfallte Auto von einem Abschleppunternehmen geborgen und der Einsatz war für die Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Wathlingen beendet.

Text und Foto: Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto: Ein BMW mit zwei Insassen ist auf der Kreisstraße zwischen Nienhagen und Ehlershausen verunglückt. Beide wurden schwer verletzt in Kliniken nach Celle und Hannover verbracht.

Weitere Bilder unter http://www.nonstopnews.de/galerie/9108!

Zum Seitenanfang