Letzter Einsatz

27. Januar 2022 - 17:35 Uhr
FR: First Responder
Jahnring, Nienhagen

 

→  Einsatzübersicht

Nienhagen. Am Samstag, den 10. Januar, fand die Jahreshauptversammlung 2009 der Ortsfeuerwehr Nienhagen im Hagensaal statt. Nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen aktiven und fördernden Mitglieder, konnte Ortsbrandmeister Dietmar Kempf die Kameraden der Altersabteilung, den Ehrengemeindebrandmeister Walter Mecke, den ehemaligen Ortsbrandmeister und stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Eberhard Valentin, den Gemeindebrandmeister  Jürgen-Heinrich Mohwinkel, Abordnungen der Patenfeuerwehr Fallersleben und vom Historischen Löschzug der Stadt Burgdorf, sowie den Feuerschutzsachbearbeiter der Samtgemeinde Wathlingen,  Stefan Hausknecht, willkommen heißen.

Das Protokoll der letzten Sitzung wurde verlesen und von den anwesenden Mitgliedern einstimmig genehmigt. In den Jahresberichten der Funktionsträger wurde auf die 35 Einsätze, zahlreichen Aktivitäten, der Ausbildung und die Neubeschaffungen des vergangenen Jahres eingegangen. Im Jahre 2008 hatte die Ortsfeuerwehr Nienhagen 11 Brand- und 16 Technische Hilfeleistungseinsätze, sowie 8 Brandmeldeanlageneinläufe zu bewältigen. Zusätzlich wurden noch über 180 sonstige Veranstaltungen und Termine wahrgenommen. Im September 2008 feierte die Ortsfeuerwehr Nienhagen ihr 75-jähriges Jubiläum mit einem großen Festkommers, einer Fahrzeugschau, einem Festball, sowie mit der Ausrichtung des Kreisfeuerwehrtages auf dem Festplatz neben dem Hachehof.

In der Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Nienhagen sind zurzeit 4 Mädchen und 14 Jungen aktiv und leisteten insgesamt über 2500 Dienststunden, berichtete der Jugendfeuerwehrwart Mario Klos in seinem Jahresbericht. Gemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel berichtete aus dem Einsatzjahr 2008 der Samtgemeindefeuerwehr und bedankte sich für den geleisteten Einsatz der Feuerwehrkameraden. Der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Eberhard Valentin bedankte sich für die Einladung zu dieser Versammlung und ging ein wenig auf die zukünftigen Beschaffungen in der Feuerwehr und auf den Digitalfunk ein. In den aktiven Feuerwehrdienst wurden Tobias Hintze, Sven Hoffmann und Denis Wolter durch den Ortsbrandmeister Kempf und dem Gemeindebrandmeister Mohwinkel übernommen. Unter dem Punkt "Wahlen" wurden Thomas Globig zum Schriftwart, Klaus-Jürgen Halm zum Kassenwart und Uwe Bühren zum Atemschutzgerätewart neu gewählt. Holger van Oeffelt wurde im Amt des Zeugwartes wiedergewählt. Von der Jugendfeuerwehr wurden Mario Klos zum neuen Jugendfeuerwehrwart und Nils Meinecke zum seinem Stellvertreter vorgeschlagen und vom Ortsbrandmeister eingesetzt. Stefan Runge wurde zum neuen Gruppenführer von der Gruppe vorgeschlagen und ebenfalls eingesetzt.

Geehrt wurde an diesem Abend für 50 Jahre Zugehörigkeit in der Feuerwehr mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen der Hauptlöschmeister Rolf Dienelt. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Benjamin Bössow und zum Hauptfeuerwehrmann Mario Klos befördert. Nachträglich bekam Heiko Wichert für seinen Einsatz mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle im Jahr 2006 beim Elbehochwasser eine Dankesurkunde durch den Gemeindebrandmeister und dem Ortsbrandmeister überreicht.

Der Webmaster der Ortsfeuerwehr Nienhagen, Thomas Globig, stellte allen Anwesenden die Seiten des neuen Internetauftrittes vor und wünschte sich, bei der weiteren Gestaltung und der Fortführung die Unterstützung der Feuerwehrleute. Die Feuerwehr Nienhagen ist ab sofort unter www.feuerwehr-nienhagen.de im Internet vertreten.

Nach den Mitteilungen, der Bekanntgabe der Termine für 2009 und einigen Anfragen schloss Ortsbrandmeister Dietmar Kempf die Sitzung und bedankte sich bei allen Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit.

Text und Fotos: Olaf Rebmann, GemPW

 

Foto1: Alle Beförderten, Ernannten, Gewählten und Gäste nach der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Nienhagen.

 

Foto2: In den aktiven Feuerwehrdienst wurden Tobias Hintze (von links), Sven Hoffmann und Dennis Wolter an diesem Abend übernommen.

 

Foto3: Der Hauptlöschmeister Rolf Dienelt (Mitte) wurde mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr durch den Gemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel (von rechts), den stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Eberhard Valentin, den stellvertretenden Ortsbrandmeister Holger van Oeffelt und Ortsbrandmeister Dietmar Kempf geehrt.

Zum Seitenanfang